header650

logo caritas64

Zu den wichtigsten Aufgaben der Psychologie in der Frühförderstelle gehört die Diagnostik.
Dabei wird der aktuelle Entwicklungsstand Ihres Kindes festgestellt.

Bei Bedarf wird im Rahmen der Psychologie

  • das Entwicklungsprofil und
  • der Entwicklungsverlauf Ihres Kindes aufgezeigt.

 

Je nach Problemstellung kann die Psychologische Fachkraft aber auch zur 

  • systematischen Verhaltensbeobachtung beitragen,
  • eine Problem- und Ressourcenorientierte Elternberatung oder
  • eine Krisenintervention durchführen.

 

Auch die Arbeit der Psychologie geschieht in Koordination und Kooperation mit den heilpädagogischen bzw. medizinischen Kollegen, die Ihr Kind fördern.

 

­